Versuchter Ausbruch: Zwei Wärter schwer verletzt

Leipzig - Zwei Gefangene haben bei einem Ausbruchsversuch aus der Justizvollzugsanstalt in Torgau (Sachsen) zwei Wärter schwer verletzt.

Die beiden Männer hätten aber kurz darauf überwältigt werden können, teilte das Justizministerium am Sonntag mit. Einer der beiden Häftlinge verbüße eine lebenslange Haftstrafe.

Die beiden Gefangenen hätten aus Anstaltsbesteck Waffen gefertigt, hieß es in einem Bericht des “MDR- Sachsenspiegels“. Am Nachmittag wollte Sachsens Justizminister Geert Mackenroth (CDU) die beiden verletzten Wärter besuchen und sich über den Vorfall informieren.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski 

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski 

XXL-Faschingsparty in Bothel

XXL-Faschingsparty in Bothel

Werder-Training am Sonntag

Werder-Training am Sonntag

Meistgelesene Artikel

Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar

Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar

Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall

Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall

Kind wollte sich angeblich selbst versteigern

Kind wollte sich angeblich selbst versteigern

Nicht nur für die Couch: Wissenswertes über die Jogginghose

Nicht nur für die Couch: Wissenswertes über die Jogginghose

Kommentare