Prinz Albert wird in Dresden beigesetzt

+
Albert Prinz von Sachsen Herzog zu Sachsen ist am Samstag im Alter von 77 Jahren gestorben.

Dresden - Albert Prinz von Sachsen Herzog zu Sachsen wird am Freitag auf dem Katholischen Friedhof in Dresden-Friedrichstadt beigesetzt.

Ab 13.30 Uhr sei der Wettiner zum öffentlichen Abschied in der Hofkirche aufgebahrt, teilte am Donnerstag Lutz Baseler von der Studiengruppe für Sächsische Geschichte und Kultur mit, die der Prinz noch bis zuletzt geleitet hatte. Eine Stunde später beginne die öffentliche Trauerfeier. Die Beisetzung erfolge voraussichtlich im engen Kreis.

Der Enkel des letzten sächsischen Königs Friedrich August III. (1865-1932) war am Samstagabend im Alter von 77 Jahren in einem Münchner Krankenhaus friedlich entschlafen. Der Prinz hinterlässt seine Gemahlin Elmira Prinzessin von Sachsen Herzogin von Sachsen.

dapd

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

BVB feiert Ende des Finalfluchs

BVB feiert Ende des Finalfluchs

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Diese Bedeutung hat Christi Himmelfahrt

Diese Bedeutung hat Christi Himmelfahrt

Kommentare