Prinz Albert wird in Dresden beigesetzt

+
Albert Prinz von Sachsen Herzog zu Sachsen ist am Samstag im Alter von 77 Jahren gestorben.

Dresden - Albert Prinz von Sachsen Herzog zu Sachsen wird am Freitag auf dem Katholischen Friedhof in Dresden-Friedrichstadt beigesetzt.

Ab 13.30 Uhr sei der Wettiner zum öffentlichen Abschied in der Hofkirche aufgebahrt, teilte am Donnerstag Lutz Baseler von der Studiengruppe für Sächsische Geschichte und Kultur mit, die der Prinz noch bis zuletzt geleitet hatte. Eine Stunde später beginne die öffentliche Trauerfeier. Die Beisetzung erfolge voraussichtlich im engen Kreis.

Der Enkel des letzten sächsischen Königs Friedrich August III. (1865-1932) war am Samstagabend im Alter von 77 Jahren in einem Münchner Krankenhaus friedlich entschlafen. Der Prinz hinterlässt seine Gemahlin Elmira Prinzessin von Sachsen Herzogin von Sachsen.

dapd

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Meistgelesene Artikel

Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar

Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar

Kind wollte sich angeblich selbst versteigern

Kind wollte sich angeblich selbst versteigern

Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache

Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache

Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall

Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall

Kommentare