Zwei Schwerverletzte bei Verpuffung

Deo versprüht: Auto explodiert

Möhnesee/Soest - Sie wollten nur Deo in ihrem Auto versprühen, doch dann erlebten zwei junge Frauen in Nordrhein-Westfalen eine Katastrophe.

Weil sie Deo versprüht und sich dann eine Zigarette angezündet haben, haben zwei junge Frauen eine Explosion in ihrem Auto ausgelöst. Die beiden erlitten schwere Brandverletzungen, als es in der Nacht zu Freitag in dem geparkten Wagen in Möhnesee (Nordrhein-Westfalen) zu der Verpuffung kam.

Bei der Explosion zersplitterten sämtliche Scheiben des Fahrzeugs, teilte die Polizei mit. Rettungskräfte brachten die 19 und 21 Jahre alten Frauen ins Krankenhaus. Am Auto entstand Totalschaden.

dpa

Mehr dazu und Bilder beim Soester Anzeiger

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Meistgelesene Artikel

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Katharina Saalfrank: Warum wir Eltern so schwer Nein sagen können

Katharina Saalfrank: Warum wir Eltern so schwer Nein sagen können

Massenkarambolage auf vereister A1 - ein Toter

Massenkarambolage auf vereister A1 - ein Toter

Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus

Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus

Kommentare