August in Teilen Deutschlands total verregnet

+
In manchen Regionen fiel, laut Deutschen Wetterdienstes (DWD) schon mehr als das Doppelte des gesamten Monatssolls.

Offenbach - Nun haben wir es amtlich: Der August ist völlig verregnet. In manchen Regionen fiel, laut Deutschen Wetterdienstes (DWD) schon mehr als das Doppelte des gesamten Monatssolls.

An der Station Lichtenhain- Mittelndorf in der Sächsischen Schweiz wurden seit Monatsbeginn 237 Liter pro Quadratmeter gemessen, das entspricht 260 Prozent des Monatsmittels. Am Großen Arber im Bayerischen Wald fielen 243 Liter Regen pro Quadratmeter, 185 Prozent des Monatsmittels.

Im Nordwesten dagegen war es örtlich viel zu trocken - in Bassum südlich von Bremen beispielsweise fielen seit Monatsanfang nur 25 Liter Regen pro Quadratmeter, ein gutes Drittel des August- Durchschnitts.

dpa

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Rippen-Verletzungen können schwere Erkrankungen auslösen

Rippen-Verletzungen können schwere Erkrankungen auslösen

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

Meistgelesene Artikel

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Kommentare