Zug verpasst:

Frierender Mann entfacht Lagerfeuer im Bahnhof

Witzenhausen/Eschwege - Ein Lagerfeuer aus ausgelegten Prospekten hat ein Mann in einem hessischen Bahnhof gegen die Kälte entzündet.

Der 64-Jährige hatte in der Nacht zum Samstag seinen Zug verpasst und musste im Bahnhofsgebäude des Nordbahnhofs Witzenhausen warten, wie die Polizei in Eschwege mitteilte. Nur weil ein 47 Jahre alter Bahnmitarbeiter die Flammen auf der Holzbank gesehen und sofort gelöscht habe, sei ein Ausbreiten des Feuers verhindert worden. Der 64-Jährige kam in Polizeigewahrsam. Er war nach Angaben der Polizei betrunken.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Erntefest in Etelsen

Erntefest in Etelsen

Tag der offenen Tür bei Kinderhospiz Löwenherz

Tag der offenen Tür bei Kinderhospiz Löwenherz

Papst gedenkt Holocaust-Opfern und warnt vor Antisemitismus

Papst gedenkt Holocaust-Opfern und warnt vor Antisemitismus

Erntefest in Dötlingen

Erntefest in Dötlingen

Meistgelesene Artikel

Katastrophenfall Moorbrand: Von der Leyen tief getroffen - Rauchwolke aus All zu sehen

Katastrophenfall Moorbrand: Von der Leyen tief getroffen - Rauchwolke aus All zu sehen

Münchner Oktoberfest 2018 öffnet die Pforten - Trachtenumzug am Sonntag

Münchner Oktoberfest 2018 öffnet die Pforten - Trachtenumzug am Sonntag

15-Jähriger stirbt bei Suche nach seinem Handy - Leiche bleibt monatelang unentdeckt

15-Jähriger stirbt bei Suche nach seinem Handy - Leiche bleibt monatelang unentdeckt

Baby und Mann stürzen aus Hochhaus in den Tod

Baby und Mann stürzen aus Hochhaus in den Tod

Kommentare