Vermummte greifen Hamburger Polizeiwache an

Hamburg - Etwa zehn Vermummte haben in der Nacht zum Freitag eine Polizeiwache im Hamburger Schanzenviertel angegriffen. Sie zündeten auch einen Polizeiwagen an.

Sie warfen mehrere Fensterscheiben des Polizeikommissariats ein und zündeten einen Streifenwagen an. Das Fahrzeug brannte nach Angaben eines Polizeisprechers komplett aus; ein zweiter, daneben parkender Streifenwagen wurde durch das Feuer beschädigt. Über die Hintergründe der Tat war zunächst nichts bekannt.

Dutzende Polizisten suchten anschließend im Schanzenviertel und dem angrenzenden St. Pauli nach den Tätern. Im Schanzenviertel kommt es immer wieder zu gewalttätigen Zusammenstößen zwischen linken Autonomen und der Polizei.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Krause-Sause in der Halle 7

Krause-Sause in der Halle 7

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Anschnallgurt als Retter - Mehrere Verletzte bei Unfall in Südhessen

Anschnallgurt als Retter - Mehrere Verletzte bei Unfall in Südhessen

Spiel wegen Massenschlägerei abgebrochen: Türk Spor Rosenheim kassiert sieben Rote Karten

Spiel wegen Massenschlägerei abgebrochen: Türk Spor Rosenheim kassiert sieben Rote Karten

Polizei sucht diese Männer mit Blitzerfotos

Polizei sucht diese Männer mit Blitzerfotos

Kommentare