Vermisster 19-Jähriger in Tübingen tot an Bahngleisen gefunden

Tübingen - Ein seit seinem Rausschmiss aus einer Disco vermisster 19-Jähriger ist tot an einer Bahnlinie in Tübingen gefunden worden. Die Polizei geht von einem Unfall aus, wie ein Sprecher am Montag mitteilte.

Ersten Ermittlungen nach lief der 19-Jährige nach seinem Verschwinden am 11. September stark betrunken an den Schienen entlang und wurde vermutlich seitlich von einem vorbeifahrenden Zug erfasst. Der Besitzer eines direkt angrenzenden Schrebergartens fand die Leiche am Sonntag unter einem Busch. Der Bahnfahrer habe vermutlich nicht bemerkt, dass er seitlich eine Person erfasst hat, sagte ein Polizeisprecher.

Der 19-Jährige war mit zwei Freunden in einer Tübinger Disco, die er nach einem Streit stark betrunken verlassen musste. Auch mit seinen Freunden geriet er im Auto in Streit, stieg aus und lief davon. Suchaktionen der Polizei mit Hubschrauber und Hunden waren erfolglos geblieben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

„ABBA – The Tribute Concert“ in der Mensa

„ABBA – The Tribute Concert“ in der Mensa

Kühlschrank und Kühltruhe reinigen

Kühlschrank und Kühltruhe reinigen

Fotostrecke: Werders Pleite gegen den SC Paderborn

Fotostrecke: Werders Pleite gegen den SC Paderborn

Dörflicher Weihnachtsmarkt in Nordwohlde

Dörflicher Weihnachtsmarkt in Nordwohlde

Meistgelesene Artikel

Hier müssen alle Radfahrer absteigen - nur eine darf weiterfahren: Schild sorgt für Aufsehen

Hier müssen alle Radfahrer absteigen - nur eine darf weiterfahren: Schild sorgt für Aufsehen

Nach schwerem Unwetter: Sturmopfer warten bislang vergeblich auf finanzielle Hilfe

Nach schwerem Unwetter: Sturmopfer warten bislang vergeblich auf finanzielle Hilfe

Raser provozieren besorgte Anrufe bei Polizei - diese greift an berüchtigtem Treffpunkt zu

Raser provozieren besorgte Anrufe bei Polizei - diese greift an berüchtigtem Treffpunkt zu

Mine O. (26) tot: Ehemann verhaftet - im Interview beteuerte er noch seine Unschuld

Mine O. (26) tot: Ehemann verhaftet - im Interview beteuerte er noch seine Unschuld

Kommentare