Vermisster 11-Jähriger wieder aufgetaucht

Bochum/Herne - Der vermisste 11-jährige Junge aus dem Herner Ortsteil Wanne-Eickel ist zwei Tage nach seinem Verschwinden wieder aufgetaucht. Es geht ihm gut, obwohl die Polizei wenig Hoffnung hatte.

Er war zuletzt am Sonntagabend in der Nähe seines Elternhauses gesehen worden. Daraufhin hatte die Polizei mit Hundertschaften nach ihm gesucht. Der Junge sei in der Nacht gefunden worden und wohlauf, teilten die Beamten am Dienstagmorgen mit. Noch in der Nacht hatte ein Polizeisprecher zunächst wenig Hoffnung verbreitet.

Alle Hinweise aus der Öffentlichkeit seien ohne Erfolg abgearbeitet worden, die Suche habe bis dato keinerlei Erkenntnisse erbracht. Mit rund 140 Beamten und einem Hubschrauber hatte die Polizei den ganzen Montag über nach dem Jungen gesucht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Diese Bedeutung hat Christi Himmelfahrt

Diese Bedeutung hat Christi Himmelfahrt

Kommentare