Vermisste Frau (42) auf Donau-Insel gefunden

Passau - Fünf Tage lang lief die Suche nach einer 42-jährigen Frau auf Hochtouren. Am Freitag wurde die Vermisste auf einer kleinen Insel in der Donau bei Passau entdeckt. Doch der Fall bleibt mysteriös. 

Am vergangenen Sonntag hatte die Frau gegen 20 Uhr ihre Wohnung verlassen. Ihre Familie hatte sie als vermisst gemeldet. Seither fehlte von ihr jede Spur. Am Freitag gegen 13 Uhr entdeckte der Kapitän eines Donauschiffes die 42-Jährige auf einer kleinen Insel östlich von Passau.

Nach Polizeiangaben ist bislang völlig unklar, wie sie dorthin kam. Unter Mithilfe der Passauer Wasserwacht wurde die Frau geborgen. Sie wurde entkräftet, aber ansonsten offensichtlich unverletzt, zur weiteren ärztlichen Untersuchung ins Klinikum Passau verbracht. Derzeit versucht die Polizei zu klären, wo sich die Frau seit der Vermißtenmeldung aufgehalten hat.

mm/tz

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

Meistgelesene Artikel

Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall

Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall

Kommentare