Vermisste 14-Jährige wieder aufgetaucht

Arzfeld - Aufatmen nach einer Suchaktion: Die 14-jährige Maja aus Arzfeld in der Eifel ist wieder aufgetaucht. Zuvor hatten Feuerwehr und Polizei zweimal ergebnislos ein Waldstück abgesucht.

Wie das Polizeipräsidium Trier berichtete, wurde das Mädchen am Donnerstagnachmittag kurz nach 15.00 Uhr in einem Nachbarort von Arzfeld in einer Feldscheune entdeckt. Der Besitzer der Scheune habe die Polizei verständigt.

Wie Polizeisprecherin Monika Peters berichtete, hatte sich das Mädchen vermutlich die gesamte Zeit dort aufgehalten. Zuvor hatten Feuerwehrleute und Bereitschaftspolizei zweimal ergebnislos ein Waldstück in der Nähe von Arzfeld durchsucht.

Majas 16-jähriger Bruder hatte am Mittwochabend berichtet, er habe seine Schwester in dem Wald weinen oder rufen gehört, und damit die groß angelegte Suchaktion ausgelöst. Das Mädchen war am Montagabend von zu Hause weggelaufen und hatte einen Brief hinterlassen. Das Motiv ist nicht bekannt.

Rubriklistenbild: © dpa

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Kommentare