Vermisstenfall aus Bonn

Vermisst: Polizei suchte mit Fotos nach Fabienne (16) aus Bonn - Mädchen wieder aufgetaucht

Die Bonner Polizei sucht nach der 16-jährigen Fabienne F. aus Bornheim.
+
Die Bonner Polizei sucht nach einer 16-jährigen  aus Bornheim.

Fabienne aus Bornheim bei Bonn wurde seit dem 14. September vermisst. Die Polizei Fotos von dem Mädchen veröffentlicht und um Hinweise gebeten. Nun ist die 16-Jährige wieder aufgetaucht.

Update vom 23. September 2019: Fabienne aus Bonn ist wieder da. Wie die Polizei am Montagvormittag mitteilte, sei das Mädchen bereits am Samstagabend (21. September) bei Bekannten in Baden-Württemberg erschienen. Die 16-Jährige befinde sich derzeit in Obhut von Angehörigen heißt es weiter.   

Vermisst: Polizei sucht mit Fotos nach Fabienne (16) aus Bonn

Erstmeldung vom 20. September 2019:

Bonn - Fabienne F. wird seit dem 14. September vermisst. Die 16-Jährige wurde zuletzt an diesem Samstag gegen 8.30 Uhr an ihrer Wohnanschrift in einer Jugendhilfeeinrichtung gesehen. Seitdem sucht die Polizei nach dem Mädchen. Bislang ohne Erfolg.

Es ist nicht das erste Mal, dass die Behörden nach Fabienne suchen. Die Vermisste sei bereits mehrfach aus der Jugendhilfeeinrichtung abgehauen, teilt die Polizei mit. Die 16-Jährige soll zudem Kontakte nach Baden-Württemberg haben. Dort sei sie aber bislang nicht angetroffen worden.

Da derzeit keine Anhaltspunkte für den aktuellen Aufenthaltsort vorliegen oder mögliche weitere Anlaufadressen der 16-Jährigen bekannt ist, wendet sich die Polizei mit Fotos an die Öffentlichkeit und bittet die Bevölkerung um Mithilfe.

Bonn: Wer hat die vermisste Fabienne (16) gesehen?

Fabienne F. wird nach Angaben der Polizei wie folgend beschrieben: Das Mädchen ist 1,75 Meter groß, hat eine schlanke Statur, helle Hautfarbe und braun-blonde, mittellange Haare. Ihre Bekleidung ist unbekannt.

Wer die Vermisste gesehen hat oder Hinweise zu ihrem Aufenthaltsort geben kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 0228 15-0 oder dem Notruf 110 bei der Polizei zu melden.

Ein weiterer Vermisstenfall beschäftigt die Polizei in Bautzen: Von der 13-jährigen Kati aus Bautzen fehlt bereits seit dem 17. September jede Spur. Das Mädchen ist aus dem Elternhaus verschwunden und die Polizei hat einen schlimmen Verdacht.

Kürzlich gab es neue Erkenntnisse rund um einen 38 Jahre alten Vermisstenfall aus Paderborn. Die Spuren führen ins Ausland.

ml

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Den richtigen Sessel finden

Den richtigen Sessel finden

Wie werde ich Zerspanungsmechaniker/in?

Wie werde ich Zerspanungsmechaniker/in?

„Ich glaube, das Internet ist kaputt: Es sagt, Werder hat gewonnen.“ - Die Netzreaktionen zu #SCFSVW

„Ich glaube, das Internet ist kaputt: Es sagt, Werder hat gewonnen.“ - Die Netzreaktionen zu #SCFSVW

Neue Proteste gegen Corona-Regeln kleiner als erwartet

Neue Proteste gegen Corona-Regeln kleiner als erwartet

Meistgelesene Artikel

Sommer-Wetter in Deutschland: Experte äußert „Schockprognose“

Sommer-Wetter in Deutschland: Experte äußert „Schockprognose“

Ist Christi Himmelfahrt 2020 ein Feiertag? Bedeutung und Bräuche auf einen Blick

Ist Christi Himmelfahrt 2020 ein Feiertag? Bedeutung und Bräuche auf einen Blick

Wann dürfen Fitness-Studios und Co. wieder öffnen? Klare Worte von der Landesregierung

Wann dürfen Fitness-Studios und Co. wieder öffnen? Klare Worte von der Landesregierung

Corona-Maskenpflicht? Fahrgäste nach Vorfall in Münchner U-Bahn verstört - „Viele haben den Waggon verlassen“

Corona-Maskenpflicht? Fahrgäste nach Vorfall in Münchner U-Bahn verstört - „Viele haben den Waggon verlassen“

Kommentare