Verletztem Tiger-Dompteur geht es besser

+
Dem Dompteur, der in Berlin von seinem Tiger angegriffen wurde, geht es besser.

Berlin - Mehr als drei Wochen nach einem Tiger-Angriff in Hamburg geht es dem schwer verletzten Dompteur wieder besser.

Lesen Sie auch:

Tiger-Attacke: Ärzte amputieren linke Hand

Der Vater des Tiertrainers sagte der “Bild am Sonntag“: “Er kann sogar schon wieder sprechen“. Der 28-Jährige war am 8. Dezember vor mehr als 150 Gästen bei einer Dinner-Show in der Alten Hagenbeckschen Dressurhalle von drei Tigern angegriffen und lebensgefährlich verletzt worden. Heiligabend erwachte er aus dem künstlichen Koma. “Er weiß, was passiert ist. Wir werden in den nächsten Tagen mit ihm besprechen, wie es weitergehen soll“, sagte der Vater.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Reis ist eine Delikatesse für sich

Reis ist eine Delikatesse für sich

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf die Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf die Winterzeit umgestellt?

Schamlos: Apotheker wegen mutmaßlichem Betrug mit Krebspräparaten vor Gericht

Schamlos: Apotheker wegen mutmaßlichem Betrug mit Krebspräparaten vor Gericht

Verurteilt: Jugendlicher versuchte aus Hass seine Eltern mit Axt zu töten

Verurteilt: Jugendlicher versuchte aus Hass seine Eltern mit Axt zu töten

Das kann jeder Zeuge für einen Menschen tun, der verbal angegriffen wird

Das kann jeder Zeuge für einen Menschen tun, der verbal angegriffen wird

Kommentare