Brandstiftung vermutet

Verheerende Brände in Nordspanien

waldbrand-spanien-dpa-afp
1 von 13
In Nordspanien wüten verheerende Waldbrände.
waldbrand-spanien-dpa-afp
2 von 13
In Nordspanien wüten verheerende Waldbrände.
waldbrand-spanien-dpa-afp
3 von 13
In Nordspanien wüten verheerende Waldbrände.
waldbrand-spanien-dpa-afp
4 von 13
In Nordspanien wüten verheerende Waldbrände.
waldbrand-spanien-dpa-afp
5 von 13
In Nordspanien wüten verheerende Waldbrände.
waldbrand-spanien-dpa-afp
6 von 13
In Nordspanien wüten verheerende Waldbrände.
waldbrand-spanien-dpa-afp
7 von 13
In Nordspanien wüten verheerende Waldbrände.
waldbrand-spanien-dpa-afp
8 von 13
In Nordspanien wüten verheerende Waldbrände.

Madrid - Im Nordwesten Spaniens sind in der Nacht zum Sonntag mehr als hundert Waldbrände ausgebrochen. Etwa 230 Feuerwehrkräfte seien im Einsatz, um die Brände zu bekämpfen.

Zudem seien der Zivilschutz sowie weitere Freiwillige und Staatsbedienstete an den Löscharbeiten beteiligt. Auch hundert Militärangehörige wurden erwartet.

Von den Bränden, die großteils auf dem Gebiet der Gemeinde El Franco wüteten, waren den Angaben zufolge fünf Häuser betroffen. Auch wurde demnach ein Autobahnabschnitt wegen dichten Rauchs gesperrt. Warme Temperaturen und starker Wind behinderten laut der Feuerwehr die Löscharbeiten zunächst, später setzte aber leichter Regen ein.

Hinweise auf Tote oder Verletzte gab es nicht. Nach Angaben des Landwirtschaftsministeriums wurden durch Brände im laufenden Jahr in Spanien bereits mehr als 54.000 Waldgebiet und Ackerland zerstört. Die betroffene Fläche ist demnach mehr als doppelt so groß wie in den beiden Vorjahren zusammen.

AFP

Das könnte Sie auch interessieren

Fotostrecke: Impressionen vom Werder-StubenQuiz mit Rollo Fuhrmann

Bremen – In der DeichStuben-Bar am Brommyplatz in Bremen wurde wieder intensiv gerätselt: In der dritten Auflage von „Dichter und Denker“, dem …
Fotostrecke: Impressionen vom Werder-StubenQuiz mit Rollo Fuhrmann

Schaffermahl im Wildeshauser Rathaussaal

Rund 130 Gäste feierten am Mittwochabend das Schaffermahl im Wildeshauser Rathaussaal. Der kurzfristig für den verhinderten Minister Björn Thümler …
Schaffermahl im Wildeshauser Rathaussaal

Demonstration gegen Rassismus mit 250 Teilnehmern

Zum Internationalen Tag gegen Rassismus fanden sich am Samstag rund 250 Teilnehmer zu einer Demonstration ein, bei der mit Musik und Reden zu mehr …
Demonstration gegen Rassismus mit 250 Teilnehmern

Frühlingsbeginn in der Region

Der 20. März markiert im Kalender den offiziellen Frühlingsanfang. Obwohl die Sonne vielerorts noch auf sich warten lässt sind viele unterwegs: …
Frühlingsbeginn in der Region

Meistgelesene Artikel

Flixbus-Schock: Mann onaniert, Mitreisende postet Foto - Polizei gibt Details bekannt

Flixbus-Schock: Mann onaniert, Mitreisende postet Foto - Polizei gibt Details bekannt

Vermisste Rebecca (15): Mutter Brigitte spricht über Anfeindungen: „Ich traue mich gar nicht raus“

Vermisste Rebecca (15): Mutter Brigitte spricht über Anfeindungen: „Ich traue mich gar nicht raus“

Vor Mordprozess von Mörlenbach: Vater gibt Erklärung zur Horror-Tat ab

Vor Mordprozess von Mörlenbach: Vater gibt Erklärung zur Horror-Tat ab

Missbrauch in Lügde: „Die Eltern könnten Täter sein“ - weitere Kinder in Obhut  

Missbrauch in Lügde: „Die Eltern könnten Täter sein“ - weitere Kinder in Obhut  

Kommentare