Vergewaltiger-Duo aus U-Bahn: Haftbefehl!

Berlin - Sie sollen Anfang Mai in Berlin eine russische Touristin vergewaltigt haben. Die Polizei fahndete nach den Tätern mittels Überwachungskamera-Aufnahmen. Nun stellten sich die Täter.

Gegen zwei Männer, die Anfang Mai in Berlin eine russische Touristin vergewaltigt haben sollen, ist Haftbefehl erlassen worden. Das teilte Staatsanwalt Martin Steltner am Dienstagabend mit. Die mutmaßlichen Täter sind von der Untersuchungshaft verschont worden.

Zur Begründung hieß es, sie seien nicht vorbelastet und hätten feste soziale Bindungen vorzuweisen. Die Männer hatten sich am Montagabend der Polizei gestellt. Nach ihnen war mit Bildern einer Überwachungskamera gefahndet worden, die sie kurz nach der Tat in einem U-Bahnhof zeigten.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski

XXL-Faschingsparty in Bothel

XXL-Faschingsparty in Bothel

Meistgelesene Artikel

Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar

Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar

Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall

Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall

Kind wollte sich angeblich selbst versteigern

Kind wollte sich angeblich selbst versteigern

Nicht nur für die Couch: Wissenswertes über die Jogginghose

Nicht nur für die Couch: Wissenswertes über die Jogginghose

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion