Vater soll Tochter angezündet haben

Altrip - Ein Vater soll seine 49 Jahre alte Tochter angezündet haben. Bislang sind Ablauf und Motiv noch unbekannt, Zeugen sagen allerdings aus, dass es häufig zu Auseinandersetzungen kam.

Ein 74 Jahre alter Mann soll seine Tochter mit einer brennbaren Flüssigkeit übergossen und angezündet haben. Die 49-Jährige starb in Altrip (Rheinland-Pfalz) an schwersten Verbrennungen und einer Rauchvergiftung, wie eine Obduktion am Freitag ergab. Der Vater sitzt in Untersuchungshaft. Gegen den 74-Jährigen erging Haftbefehl wegen Mordes, wie die Polizei mitteilte. Das Motiv und der Ablauf der Tat waren zunächst unklar.

Nach der Anhörung bei einer Haftrichterin am Donnerstag wurde der Mann in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Zwei Zeuginnen sagten aus, dass er seine Tochter angezündet habe.

Zwischen Vater und Tochter soll es zuletzt mehrfach zu heftigen Auseinandersetzungen gekommen sein. Dabei soll der 74-Jährige auch handgreiflich geworden sein. Die 49-Jährige wohnte in einem Haus mit ihren Eltern, ihrem Mann und einem Kind. Eine Zeugin hatte die brennende Frau am Donnerstag im Hauseingang bemerkt und die Rettungskräfte alarmiert.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Trump stößt G7 in eine tiefe Krise

Trump stößt G7 in eine tiefe Krise

Piazzetta 2017 - Kunst bei bestem Sommerwetter

Piazzetta 2017 - Kunst bei bestem Sommerwetter

„Stelle di Notte“ an der Bassumer Freudenburg

„Stelle di Notte“ an der Bassumer Freudenburg

Open-Air-Sommerfestival am Weichelsee

Open-Air-Sommerfestival am Weichelsee

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Kommentare