Vier Jahre Haft

Tödlicher Familienstreit: Vater (83) erschießt Sohn

+
Der 83-Jährige vor Gericht.

Heilbronn - Schon seit Jahren war eine baden-württembergische Familie zerstritten. Schließlich tötete ein 83-Jähriger seinen eigenen Sohn. Dafür muss er jetzt ins Gefängnis. 

Ein 83 Jahre alter Mann muss vier Jahre ins Gefängnis, weil er seinen Sohn mit einem Gewehr erschossen hat. Das Landgericht Heilbronn verurteilte ihn am Dienstag wegen Totschlags. Der Mann hatte zu Prozessbeginn eingeräumt, den 54-jährigen Sohn auf dem Hof der Familie in Löchgau (Baden-Württemberg) nach einem Streit getötet zu haben. Der Tat war ein jahrelanger Familienzwist auf dem Hof vorausgegangen.

Das Gericht blieb mit seiner Entscheidung unter der Forderung der Staatsanwaltschaft von fünf Jahren Haft. Der Verteidiger hatte auf eine Bewährungsstrafe von höchstens zwei Jahren plädiert.

dpa

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt

Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt

Kommentare