Suchmannschaften finden Leiche 

Beim Gassi-Gehen: Mann stürzt in Baugrube und stirbt

Uttenreuth - Ein 70 Jahre alter Spaziergänger ist beim Sturz in eine Baugrube in Uttenreuth (Landkreis Erlangen-Höchstadt) tödlich verletzt worden. Der Mann war mit seinem Hund unterwegs, als er verunglückte.

Er war in der Nacht zum Donnerstag von einem Spaziergang mit seinem Hund nicht nach Hause zurückgekehrt, wie die Polizei mitteilte. Seine Frau alarmierte die Polizei. Suchmannschaften fanden die Leiche des Rentners am Donnerstagmorgen in der metertiefen Grube. Die Polizei geht davon aus, dass er ohne Fremdverschulden gestürzt und dabei ums Leben gekommen ist. Die Baustelle war vorschriftsmäßig abgesichert.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Großbrand bei Hamburg: Komplex mit Disco in Flammen

Großbrand bei Hamburg: Komplex mit Disco in Flammen

Helene Fischer: Hier gibt sie ein Mini-Konzert in München im knallengen Fummel

Helene Fischer: Hier gibt sie ein Mini-Konzert in München im knallengen Fummel

Spektakuläre Rutschen auf Kreuzfahrtschiffen

Spektakuläre Rutschen auf Kreuzfahrtschiffen

Kreta, Korfu, Kos: Welche griechische Insel passt zu mir?

Kreta, Korfu, Kos: Welche griechische Insel passt zu mir?

Meistgelesene Artikel

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Kommentare