Tödliche Prügelattacke

Urteil im Fall Jonny K. ist rechtskräftig

+
Zwei der Angeklagten im Prozess um das Gewaltopfer Jonny K. vor Gericht.

Berlin - Der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe hat die Revisionen der Angeklagten im Fall der tödlichen Prügelattacke auf den Berliner Jonny K. als offensichtlich unbegründet zurückgewiesen.

Das teilte das Berliner Landgericht am Montag mit. Der 20-Jährige war im Oktober 2012 in der Nähe des Alexanderplatzes von einer Gruppe junger Männer angegriffen und so schwer verletzt worden, dass er wenig später an den Folgen starb. Der Fall hatte bundesweit für Aufsehen gesorgt.

Bilder: Berlin trauert um Jonny K.

Bilder: Berlin trauert um Jonny K.

Die sechs Täter wurden im vergangenen August vom Landgericht Berlin unter anderem wegen Körperverletzung mit Todesfolge zu Strafen zwischen zwei Jahren und drei Monaten und viereinhalb Jahren Gefängnis verurteilt.

afp

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Meistgelesene Artikel

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Kommentare