Tödliche Prügelattacke

Urteil im Fall Jonny K. ist rechtskräftig

+
Zwei der Angeklagten im Prozess um das Gewaltopfer Jonny K. vor Gericht.

Berlin - Der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe hat die Revisionen der Angeklagten im Fall der tödlichen Prügelattacke auf den Berliner Jonny K. als offensichtlich unbegründet zurückgewiesen.

Das teilte das Berliner Landgericht am Montag mit. Der 20-Jährige war im Oktober 2012 in der Nähe des Alexanderplatzes von einer Gruppe junger Männer angegriffen und so schwer verletzt worden, dass er wenig später an den Folgen starb. Der Fall hatte bundesweit für Aufsehen gesorgt.

Bilder: Berlin trauert um Jonny K.

Bilder: Berlin trauert um Jonny K.

Die sechs Täter wurden im vergangenen August vom Landgericht Berlin unter anderem wegen Körperverletzung mit Todesfolge zu Strafen zwischen zwei Jahren und drei Monaten und viereinhalb Jahren Gefängnis verurteilt.

afp

Manchester-Attentäter war wahrscheinlich in Syrien

Manchester-Attentäter war wahrscheinlich in Syrien

Abend der Talente an der Realschule Verden 

Abend der Talente an der Realschule Verden 

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Meistgelesene Artikel

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Kommentare