Unzufriedener Kunde ruft Polizei ins Bordell

Leipzig - Ein unzufriedener Bordell-Besucher hat in Leipzig die Polizei gerufen. Der Mittzwanziger fühlte sich geprellt. Aufgebracht schilderte der Kunde den Beamten sein Anliegen.

Ein unzufriedener Bordell-Besucher hat in Leipzig die Polizei gerufen. Der Mittzwanziger fühlte sich geprellt. Aufgebracht schilderte der Kunde den Beamten am Dienstag, dass er zwar bezahlt, aber nicht das Erhoffte erhalten habe, wie die Polizei am Mittwoch berichtete.

Die etwa 20 Jahre ältere Prostituierte sei “zwar nicht gerade geizig mit ihren Reizen gewesen“ - doch er durfte nur gucken. Den Beamten sei es gelungen, die erhitzten Gemüter zu beruhigen. Vermutlich hätten “sprachliche Barrieren“ - der Kunde sprach deutsch, die Dame thailändisch - “zu Unklarheiten im Preis-Leistungs-Gefüge“ geführt, hieß es im Polizeibericht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Meistgelesene Artikel

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Massenkarambolage auf vereister A1 - ein Toter

Massenkarambolage auf vereister A1 - ein Toter

Kommentare