Über Schranke geklettert

Unglück in Bonn: 13-Jähriger stirbt an Bahnübergang

Ein 13-jähriger Junge ist an einem Bahnübergang in Bonn von einem Zug erfasst worden und ums Leben gekommen.

Bonn - Wie die Bonner Polizei unter Berufung auf Augenzeugen mitteilte, war der Junge am Donnerstag über die geschlossene Bahnschranke geklettert und hatte schon fast die Gleise überquert, als das Unglück geschah. Am Unfallort seien viele Familienangehörige des aus dem Bonner Stadtteil Rüngsdorf stammenden Jungen erschienen. Zwei Notfallseelsorger kümmerten sich um die Familie und die Zeugen. Die Bahnstrecke, die zu der vielbefahrenen linksrheinischen Verbindung von Koblenz und Köln gehört, wurde für etwa dreieinhalb Stunden gesperrt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Massives Polizeiaufgebot bei "Gelbwesten"-Protest

Massives Polizeiaufgebot bei "Gelbwesten"-Protest

Fotostrecke BVB vs. Werder: Liebe für Sahin und Kohfeldt on fire

Fotostrecke BVB vs. Werder: Liebe für Sahin und Kohfeldt on fire

FC Bayern siegt klar - Gomez dreht Partie für Stuttgart - Nullnummer in Hoffenheim

FC Bayern siegt klar - Gomez dreht Partie für Stuttgart - Nullnummer in Hoffenheim

Orthodoxe Nationalkirche in der Ukraine gegründet

Orthodoxe Nationalkirche in der Ukraine gegründet

Meistgelesene Artikel

Mann glaubt, in Hotel gleich mit hübscher Frau zu schlafen - dann muss die Polizei kommen

Mann glaubt, in Hotel gleich mit hübscher Frau zu schlafen - dann muss die Polizei kommen

Wiesbadener fährt völlig unbekleidet Auto - doch das war noch nicht das Schlimmste

Wiesbadener fährt völlig unbekleidet Auto - doch das war noch nicht das Schlimmste

Schüsse auf 21-Jährigen in eigenem Auto - Polizei hat schlimmen Verdacht

Schüsse auf 21-Jährigen in eigenem Auto - Polizei hat schlimmen Verdacht

Männer vereinbaren Date mit "16-Jähriger" - am Treffpunkt sehen sie, wer es ist

Männer vereinbaren Date mit "16-Jähriger" - am Treffpunkt sehen sie, wer es ist

Kommentare