Heftiger Unfall

Auto mit drei jungen Menschen überschlägt sich mehrfach - Polizei hat einen Verdacht

+

Nach einem spektakulären Unfall in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in Iserlohn mit drei jungen Verletzten (20/21/21) und etwa 20.000 Euro Sachschaden prüft die Polizei die Unfall-Ursache.

Iserlohn - Ursache für einen schweren Unfall in Iserlohn im Märkischen Kreis kurz nach Mitternacht war laut Polizei definitiv deutlich überhöhte Geschwindigkeit - die Polizei spricht von "grob verkehrswidrigem und rücksichtslosem Fahrverhalten" des jungen Fahrers.

Er verlor die Kontrolle über das Auto. Das Fahrzeug kam von der Fahrbahn ab, überschlug sich mehrfach, durchschlug mehrere Zäune und kam schließlich auf den Rädern wieder zum Stehen. Alle drei Insassen aus Iserlohn wurden wie durch ein Wunder nur leicht verletzt.

Aufgrund von Zeugenaussagen hat die Polizei bereits einen Verdacht, wie es zu dem Unfall gekommen ist. Einen ausführlichen Bericht zu dem spektakulären Crash finden Sie bei den Kollegen von come-on.de*.

*come-on.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Dramatische Bilder: Autobahnbrücke in Genua eingestürzt

Dramatische Bilder: Autobahnbrücke in Genua eingestürzt

Verletzte bei mutmaßlichem Terroranschlag in London

Verletzte bei mutmaßlichem Terroranschlag in London

Bremen von A bis Z: O wie Oktoberfest

Bremen von A bis Z: O wie Oktoberfest

Urlaub in Venedig: Das sind die absoluten Highlights der Lagunenstadt

Urlaub in Venedig: Das sind die absoluten Highlights der Lagunenstadt

Meistgelesene Artikel

Wespen dieses Jahr besonders aggressiv: So wird man sie los

Wespen dieses Jahr besonders aggressiv: So wird man sie los

Großfeuer auf Recyclinghof - A1 gesperrt und Tausende ohne Strom

Großfeuer auf Recyclinghof - A1 gesperrt und Tausende ohne Strom

Horror: Dobermann springt über Zaun - dort stehen 60 hilflose Drittklässler

Horror: Dobermann springt über Zaun - dort stehen 60 hilflose Drittklässler

Nach Großbrand an ICE-Bahnstrecke: Züge des Regionalverkehrs fahren wieder planmäßig

Nach Großbrand an ICE-Bahnstrecke: Züge des Regionalverkehrs fahren wieder planmäßig

Kommentare