Hamburg

Unfall im Bahnhof: IC rollte mit offener Tür

Hamburg - Weil ein IC im Bahnhof Hamburg-Harburg am Sonntagabend mit offenen Türen gefahren ist, kam es zu einem Unfall, bei dem drei ältere Frauen verletzt wurden.

Der IC 1989 von Stralsund nach Nürnberg stoppte nach seiner Einfahrt in den Bahnhof, ehe er seine endgültige Parkposition erreicht hatte. Daraufhin öffnete eine Gruppe von Reisenden eine Tür, um auszusteigen. Der Zug fuhr jedoch wieder an, um etwa drei Waggonlängen vorzurücken. Drei ältere Frauen stürzten aus dem IC auf den Bahnsteig. Eine 74-Jährige musste mit einem Schock ins Krankenhaus.

Wie die Tür zu öffnen war, konnte eine Bahnsprecherin nicht erklären. Das werde untersucht. Die Bundespolizei stellte den Zug sicher, um die Technik zu prüfen. Die Unfallursache werde ermittelt, sagte ein Polizeisprecher. Die Passagiere mussten ihre Reise Richtung Süden mit anderen Zügen fortsetzen.

dpa

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Meistgelesene Artikel

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Kommentare