Hamburg

Unfall im Bahnhof: IC rollte mit offener Tür

Hamburg - Weil ein IC im Bahnhof Hamburg-Harburg am Sonntagabend mit offenen Türen gefahren ist, kam es zu einem Unfall, bei dem drei ältere Frauen verletzt wurden.

Der IC 1989 von Stralsund nach Nürnberg stoppte nach seiner Einfahrt in den Bahnhof, ehe er seine endgültige Parkposition erreicht hatte. Daraufhin öffnete eine Gruppe von Reisenden eine Tür, um auszusteigen. Der Zug fuhr jedoch wieder an, um etwa drei Waggonlängen vorzurücken. Drei ältere Frauen stürzten aus dem IC auf den Bahnsteig. Eine 74-Jährige musste mit einem Schock ins Krankenhaus.

Wie die Tür zu öffnen war, konnte eine Bahnsprecherin nicht erklären. Das werde untersucht. Die Bundespolizei stellte den Zug sicher, um die Technik zu prüfen. Die Unfallursache werde ermittelt, sagte ein Polizeisprecher. Die Passagiere mussten ihre Reise Richtung Süden mit anderen Zügen fortsetzen.

dpa

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Meistgelesene Artikel

Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar

Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar

Kind wollte sich angeblich selbst versteigern

Kind wollte sich angeblich selbst versteigern

Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache

Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache

Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall

Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall

Kommentare