Kurioser Unfall

Darum landete dieser BMW auf parkenden Autos

+
Der BMW hob ab und landete auf drei parkenden Fahrzeugen

Kassel - Spektakulärer Unfall in der Innenstadt von Kassel: Ein BMW kommt von der Spur ab, rammt einen Bordstein und hebt ab. Er landet auf parkenden Autos.

Verletzt wurde bei dem Unfall nur der Beifahrer des BMW

In Kassel kam es am Mittwochvormittag zu einem aufsehenerregenden Unfall. In einer 30er-Zone kam einem 39 Jahre alten BMW-Fahrer ein Autofahrer aus Kassel entgegen. Offensichtlich ragte dessen Audi mit der linken Seite schon in die Spur des grauen BMW hinein. Die Autos touchierten sich gegenseitig, woraufhin der 39-Jährige von der Straße abkam und an der Straßenseite zunächst den Pfosten eines Straßenschilds halbierte. Dessen Teile schlugen fast 20 Meter weiter in der Windschutzscheibe eines dort parkenden Pkw ein.
Der BMW rammte währenddessen den Bordstein, hob ab und flog durch die Luft. Er landete schließlich auf drei Autos, die auf einem unterhalb des Straßenniveaus liegenden Parkplatz abgestellt waren. Der Gesamtschaden des unfreiwilligen Flugmanövers beträgt laut Polizei 75.000 Euro. Außer dem Beifahrer in dem Luft-BMW wurde niemand verletzt. Der Grund für den spektakulären Abflug dürfte überhöhte Geschwindigkeit gewesen sein.

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Meistgelesene Artikel

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Katharina Saalfrank: Warum wir Eltern so schwer Nein sagen können

Katharina Saalfrank: Warum wir Eltern so schwer Nein sagen können

Massenkarambolage auf vereister A1 - ein Toter

Massenkarambolage auf vereister A1 - ein Toter

Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus

Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus

Kommentare