Leichen im Führerhaus entdeckt

Lkw kracht in Stau-Ende: Zwei Menschen verbrennen

+
Beide Lkw brannten auf der A6 komplett aus. Zwei Menschen starben.

Sinsheim - Schrecklicher Unfall auf der A6: Ein Lkw ist am Freitagabend zwischen Sinsheim und Bad Rappenau in ein Stau-Ende gerast. Der Lastwagen fing Feuer - Fahrer und Beifahrer verbrannten.

Nach einem Auffahrunfall auf der Autobahn 6 in Baden-Württemberg sind zwei Insassen eines Lastwagens in ihrem Fahrzeug verbrannt. Feuerwehrleute entdeckten die Leichen im Lkw-Führerhaus bei den Löscharbeiten, wie die Polizei mitteilte.

Nur noch Gerippe sind übrig: Der Fahrer des hinteren Lkw hatte einen Stau übersehen und war auf den anderen aufgefahren.

Zu dem Unglück kam es am Freitagabend auf der A6 zwischen Sinsheim und Bad Rappenau. Das Fahrzeug der beiden Unbekannten fuhr in einen anderen Lastwagen an einem Stau-Ende. Beide Fahrzeuge gerieten in Brand. Zur Identität der Toten konnte die Polizei zunächst keine Angaben machen. Beide Lkw waren mit ausländischer Zulassung unterwegs.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Reis ist eine Delikatesse für sich

Reis ist eine Delikatesse für sich

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf die Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf die Winterzeit umgestellt?

Verurteilt: Jugendlicher versuchte aus Hass seine Eltern mit Axt zu töten

Verurteilt: Jugendlicher versuchte aus Hass seine Eltern mit Axt zu töten

Schamlos: Apotheker wegen mutmaßlichem Betrug mit Krebspräparaten vor Gericht

Schamlos: Apotheker wegen mutmaßlichem Betrug mit Krebspräparaten vor Gericht

Das kann jeder Zeuge für einen Menschen tun, der verbal angegriffen wird

Das kann jeder Zeuge für einen Menschen tun, der verbal angegriffen wird

Kommentare