Anschlag verursacht großen Schaden

Unbekannter zündet Rohrbombe an Schule in Herdecke

Herdecke - In unmittelbarer Nähe einer Schule im nordrhein-westfälischen Herdecke hat ein Unbekannter eine Rohrbombe im Stamm eines Ahornbaums deponiert und anschließend zur Detonation gebracht.

Bei der Explosion in der Nacht zum Sonntag wurden die Fassade des Schulgebäudes, Glasscheiben und eine Notausgangstür beschädigt, wie die Polizei mitteilte. Menschen wurden nicht verletzt.

Den Schaden bezifferten die Ermittler auf rund 30.000 Euro. Der Täter hatte ein Loch in den Baumstamm gebohrt und den Sprengsatz dort platziert. Der Ahornbaum musste von Feuerwehrleuten und Einsatzkräften des Technischen Hilfswerks gefällt werden.

AFP

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mit Kummerbund zum Altar? - Stilfragen für den Bräutigam

Mit Kummerbund zum Altar? - Stilfragen für den Bräutigam

Freibad Weyhe bereit für Saisonstart 

Freibad Weyhe bereit für Saisonstart 

Vonda Shepard gastiert im „Modernes“

Vonda Shepard gastiert im „Modernes“

Zehn Fehler, die Reiche niemals machen würden

Zehn Fehler, die Reiche niemals machen würden

Meistgelesene Artikel

Rinderherde gerät in Panik und drückt Mauer ein - Mann erschlagen

Rinderherde gerät in Panik und drückt Mauer ein - Mann erschlagen

Tote Paula: Deshalb verschwand sie einfach von ihrer Party

Tote Paula: Deshalb verschwand sie einfach von ihrer Party

Drama an Rügens Kreidefelsen: Touristin stürzt in den Tod

Drama an Rügens Kreidefelsen: Touristin stürzt in den Tod

Kölner Polizei bietet Hochzeitspaaren am Wochenende tollen Service

Kölner Polizei bietet Hochzeitspaaren am Wochenende tollen Service

Kommentare