Passant rettet drei Menschen aus Flammen

Großerlach - Drei schlafende Menschen hatten einen großen Schutzengel. Ihr Mehrfamilienhaus brannte. Ein Passant, der bisher noch unerkannt ist, schlug Alarm und weckte sie.

Ein Passant hat drei Menschen in Großerlach (Baden-Württemberg) vor dem Flammentod gerettet. Der Unbekannte bemerkte am frühen Dienstagmorgen Feuer in einem Haus und weckte die schlafenden Bewohner mit Schlägen gegen die Eingangstür, wie die Polizei mitteilte.

Stunden zuvor war einer der Bewohner mit brennender Zigarette auf einer Matratze im Arbeitszimmer eingeschlafen. Der 21-Jährige erwachte, löschte die brennende Matratze und ging dann ins Schlafzimmer. Später entfachte die Glut aber erneut ein Feuer. 

dpa

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Familientag beim TV-Jubiläum

Familientag beim TV-Jubiläum

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Meistgelesene Artikel

Horror-Unfall: Windradflügel durchbohrt Lkw bei Auffahrunfall

Horror-Unfall: Windradflügel durchbohrt Lkw bei Auffahrunfall

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Regionalexpress rammt Lkw - ein Toter und elf Verletzte

Regionalexpress rammt Lkw - ein Toter und elf Verletzte

Burger-Revolution bei McDonalds

Burger-Revolution bei McDonalds

Kommentare