Polizei fahndet

Unbekannter entführt mit vorgehaltener Schusswaffe Auto

Berlin - Mit vorgehaltener Schusswaffe hat ein Unbekannter ein Auto von einem Supermarktparkplatz in Berlin entführt. Die 41-Jährige Pkw-Besitzerin und ihre kleine Tochter konnten flüchten.

Eine 41 Jahre alte Frau wollte am Donnerstagabend mit ihrer vierjährigen Tochter im Ortsteil Hermsdorf gerade losfahren, als ein Mann die Beifahrertür aufriss und mit der Schusswaffe die Frau zum Weiterfahren mit ihm aufforderte.

Das machte die 41-Jährige laut Polizei vom Freitag aber nicht, sondern konnte unverletzt mit ihrer Tochter flüchten. Der Unbekannte fuhr daraufhin allein mit dem Auto davon. Nach ihm wird gefahndet.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Trauergottesdienst für Roman Herzog - Bilder

Trauergottesdienst für Roman Herzog - Bilder

Gedenken an Roman Herzog in Berlin

Gedenken an Roman Herzog in Berlin

Meistgelesene Artikel

Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar

Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar

Betrunken mit Segway gefahren - Führerschein weg und Geldstrafe

Betrunken mit Segway gefahren - Führerschein weg und Geldstrafe

Jugend auf Droge? Mehr Rauschgift-Delikte an Schulen

Jugend auf Droge? Mehr Rauschgift-Delikte an Schulen

Berliner Polizei: Emotionale Botschaft nach Steinwürfen

Berliner Polizei: Emotionale Botschaft nach Steinwürfen

Kommentare