Unbekannte zerschießen Fenster von Regionalzug

Lage - Auf einen voll besetzten Regionalzug haben Unbekannte in Nordrhein-Westfalen mit Luftdruckwaffen geschossen.

Die Fahrgäste kamen am Sonntagabend in Lage bei Detmold mit dem Schrecken davon, wie die Bundespolizei am Montag berichtete. “Die Fenster waren doppelverglast, es wurden nur die äußeren Scheiben zerstört.“

Der Zug wurde bei Tempo 80 von insgesamt acht Schuss getroffen, als er durch einen Bahnhof fuhr. Fünf Schüsse trafen die Fenster, drei den Wagenaufbau. Für gefährlichen Eingriff in den Bahnverkehr drohen bis zu zehn Jahre Gefängnis.

dpa

Manchester-Attentäter war wahrscheinlich in Syrien

Manchester-Attentäter war wahrscheinlich in Syrien

Abend der Talente an der Realschule Verden 

Abend der Talente an der Realschule Verden 

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

In diesen 10 Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Meistgelesene Artikel

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Kommentare