Harte Konsequenzen

Umstrittener Vegan-Koch Attila Hildmann lädt Medien zu Testessen ein

+
Attila Hildmann, Autor mehrerer veganer Kochbücher, kocht in seiner Küche in Berlin.

Für Mittwoch hat Koch Attila Hildmann Medienvertreter zum Testessen eingeladen. Falls ihnen des Essen nicht schmeckt will der Veganer Fleisch essen.

Berlin (dpa) - Der vegane Koch Attila Hildmann (36) ist seit Tagen wegen seiner wütenden Reaktion auf eine Gastrokritik in den Schlagzeilen. Jetzt hat er die Medien für diesen Mittwoch (15.00) zu einem Testessen in seinen Imbiss in Berlin-Charlottenburg eingeladen.

Der „Tagesspiegel“ hatte eine vernichtende Kritik veröffentlicht. Bei Facebook hatte der Koch daraufhin die Kritikerin attackiert und gegen den „Tagesspiegel“ ein Hausverbot verhängt.

Nach dem großen Medienecho hob er das Verbot wieder auf und veröffentlichte eine Einladung an die Presse. Das Bild dazu zeigt Hildmann, wie er mit einem Gewehr posiert. Er verspricht: „Findet die Mehrheit der Journalisten meine Burger schlechter als Fleischburger, esse ich live vor den Kameras ein Steak!“ Der auch durch Fernsehauftritte bekannte Koch hat mehrere Bücher über die vegane Küche veröffentlicht, die ohne tierische Produkte auskommt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

„Winchester Line-Dancer“ in Bruchhausen-Vilsen

„Winchester Line-Dancer“ in Bruchhausen-Vilsen

Tag der offenen Tür im Domgymnasium Verden

Tag der offenen Tür im Domgymnasium Verden

DEB-Team sensationell im Finale - Biathleten holen Bronze

DEB-Team sensationell im Finale - Biathleten holen Bronze

Mailänder Modewoche: Alles eine Frage des Kopfes

Mailänder Modewoche: Alles eine Frage des Kopfes

Meistgelesene Artikel

Mofa auf Tempo 127 getunt - das hat üble Folgen für einen 19-Jährigen

Mofa auf Tempo 127 getunt - das hat üble Folgen für einen 19-Jährigen

Amok-Alarm am Berufskolleg Meschede

Amok-Alarm am Berufskolleg Meschede

Im Wald: Mann sprengt sich versehentlich selbst in die Luft

Im Wald: Mann sprengt sich versehentlich selbst in die Luft

Europäische Gerichtshof spricht Machtwort! Bereitschaftsdienste zählen als Arbeitszeit

Europäische Gerichtshof spricht Machtwort! Bereitschaftsdienste zählen als Arbeitszeit

Kommentare