Umfrage: Bei Streit leiden Frauen mehr als Männer

Nürnberg - Frauen leiden einer Umfrage zufolge häufig sogar körperlich und seelisch unter Streit. Männer hingegen belastet eine Auseinandersetzung kaum. Auch bei der Schlagfertigkeit gibt es Unterschiede.

Gut jede zweite Frau belastet dicke Luft so sehr, dass sie sich danach häufig körperlich oder seelisch schlecht fühlt. Das ergab eine repräsentative Umfrage der Nürnberger Gesellschaft für Konsumforschung (GfK), die im Auftrag der “Apotheken Umschau“ erstellt wurde. Von den Männern sagt nicht einmal ein Drittel, dass sie Auseinandersetzungen übermäßig belasteten. Frauen sind auch deutlich öfter der Meinung, dass sie während eines Streits häufig nicht schlagfertig genug seien und ihre Argumente nicht richtig anbringen könnten. Während 39 Prozent der Frauen dieser Meinung sind, waren es bei den Männern nur 29 Prozent.

dpa

Rubriklistenbild: © Jens Schierenbeck/dpa/gms

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Siebenjährige erliegt nach Messerangriff ihren Verletzungen

Siebenjährige erliegt nach Messerangriff ihren Verletzungen

Kommentare