Diese Hausarbeiten würden Deutsche bei Reichtum abgeben

+
Das Bügeln steht in der Beliebtheitsskala der Hausarbeiten wohl ganz unten: Bei Reichtum würden viele Deutsche sich dieser Aufgabe entledigen.

Frankfurt/Main - Ein Forschungsinstitut wollte wissen, welcher Hausarbeiten sich Deutsche bei genügend Reichtum vor allem entledigen würden. Das Ergebnis zeigt: Nicht alle Aufgaben werden als lästig empfunden.

Mit genügend Geld auf der hohen Kante würden viele Deutsche vor allem das Bügeln für sich erledigen lassen. Auf diese lästige Aufgabe könnte rund ein Viertel der Bürger verzichten, wenn sie ausreichend Geld übrig hätten. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage der Gesellschaft für Konsumforschung hervor, die am Montag in Frankfurt am Main veröffentlich wurde.

Das sind die reichsten Deutschen

Das sind die reichsten Deutschen

Es gibt aber auch Aufgaben, die viele Menschen trotz Geldes lieber selbst übernehmen. Dazu gehörten die Arbeit in Garten und das Kochen. Auch einen Chauffeur oder Privatsekretär wollten viele nicht einstellen. Für die von American Express in Auftrag gegebene Studie wurden insgesamt 1000 Frauen und Männer befragt.

dpa

Mehr zum Thema:

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Diese Bedeutung hat Christi Himmelfahrt

Diese Bedeutung hat Christi Himmelfahrt

Kommentare