Übung mit US-Flugzeugträger

Deutsches U-Boot zu Manöver ausgelaufen 

+
Die U 32 wird vom Pier gelöst und läuft aus.

Eckernförde - Das deutsche U-Boot U 32 hat am Sonntagvormittag den Ostsee-Marinestützpunkt Eckernförde zu einem außergewöhnlichen Manöver an der US-Ostküste verlassen.

Höhepunkt werde ein simulierter Kampf zwischen dem U-Boot und einem US-Flugzeugträgerverband sein, erläuterte der Kommandeur des 1. U-Bootgeschwaders, Sascha Helge Rackwitz. Der Einsatz dauert ein halbes Jahr, allein das Manöver "Westlant Deployment" mit vielen Übungen vier Monate. Zum ersten Mal fährt ein modernes U-Boot der Klasse 212 A mit nur einem Tankstopp bei den Azoren über den Atlantik.

dpa

 

U 32 bricht zur Manöver-Übung mit US-Flugzeugträger auf - die Bilder

U 32 bricht zur Manöver-Übung mit US-Flugzeugträger auf - die Bilder

 

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

So bereitete sich Washington auf Trumps Vereidigung vor

So bereitete sich Washington auf Trumps Vereidigung vor

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Meistgelesene Artikel

Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Kommentare