Spur der Verwüstung in Walldorf

Überwachungskamera-Video: Wildschwein jagt durch Fitnessstudio

Hier sehen Sie Bilder eines tierischen Einbruchs in ein Walldorfer Fitnessstudio.
1 von 16
Hier sehen Sie Bilder eines tierischen Einbruchs in ein Walldorfer Fitnessstudio.
Hier sehen Sie Bilder eines tierischen Einbruchs in ein Walldorfer Fitnessstudio.
2 von 16
Hier sehen Sie Bilder eines tierischen Einbruchs in ein Walldorfer Fitnessstudio.
Hier sehen Sie Bilder eines tierischen Einbruchs in ein Walldorfer Fitnessstudio.
3 von 16
Hier sehen Sie Bilder eines tierischen Einbruchs in ein Walldorfer Fitnessstudio.
Hier sehen Sie Bilder eines tierischen Einbruchs in ein Walldorfer Fitnessstudio.
4 von 16
Hier sehen Sie Bilder eines tierischen Einbruchs in ein Walldorfer Fitnessstudio.
Hier sehen Sie Bilder eines tierischen Einbruchs in ein Walldorfer Fitnessstudio.
5 von 16
Hier sehen Sie Bilder eines tierischen Einbruchs in ein Walldorfer Fitnessstudio.
Hier sehen Sie Bilder eines tierischen Einbruchs in ein Walldorfer Fitnessstudio.
6 von 16
Hier sehen Sie Bilder eines tierischen Einbruchs in ein Walldorfer Fitnessstudio.
Hier sehen Sie Bilder eines tierischen Einbruchs in ein Walldorfer Fitnessstudio.
7 von 16
Hier sehen Sie Bilder eines tierischen Einbruchs in ein Walldorfer Fitnessstudio.
Hier sehen Sie Bilder eines tierischen Einbruchs in ein Walldorfer Fitnessstudio.
8 von 16
Hier sehen Sie Bilder eines tierischen Einbruchs in ein Walldorfer Fitnessstudio.

Walldorf - Buchstäblich mit dem Kopf durch die (Glas-)Wand wollte in der Nacht zum Montag ein rasender Eber. Das Tier durchbrach die Tür eines Fitness-Centers in Walldorf und irrte im Studio umher.

Als Vassili Delis, Studioleiter des 'Fit-o-drom' in der Wieslocher Straße in Walldorf (Baden-Württemberg), am frühen Montagmorgen um kurz vor Mitternacht einen Alarm auf sein Handy erhält, geht er davon aus, dass in seinem Fitnessstudio eingebrochen wurde. Die Polizei umstellt das Gebäude, findet vor Ort die doppelt verglaste Eingangstür in Scherben vor.

Aufgrund des Verdachts, dass sich der vermeintliche Einbrecher noch im Studio befindet, wird sogar eine Hundestaffel angefordert. Aufklärung bringt dann das Video der Überwachungskameras: Hier ist zu sehen, wie ein Wildschwein vom Parkplatz auf die Eingangstür zurast und diese durchbricht. Das Tier hat in dem Fitnessstudio eine Spur der Verwüstung hinterlassen.

Mehr Hintergründe lesen Sie hier bei unserem Partnerportal heidelberg24.de. Bilder sehen Sie in der Fotostrecke oben, ein Video hier:

Das könnte Sie auch interessieren

Fotostrecke: Turniere von Tanzsportzentrum am Wochenende

Nicht nur in der Sonne – auch auf der Tanzfläche ging es am vergangenen Wochenende heiß her. Gleich drei Turniere hatte das 1. Tanzsportzentrum (TSZ) …
Fotostrecke: Turniere von Tanzsportzentrum am Wochenende

Das royale Baby ist da: Herzogin Kate bringt Sohn zur Welt

Auf diesen Moment haben Royal-Fans monatelang hingefiebert. Das dritte Kind von Prinz William und Herzogin Kate ist da. Wenige Stunden nach der …
Das royale Baby ist da: Herzogin Kate bringt Sohn zur Welt

Die fünf bestbezahlten Berufe, für die Sie kein Studium brauchen

Sie wollen auch ohne Studium gutes Geld verdienen? Dann werfen Sie einen Blick auf diese fünf Ausbildungsberufe, die mit einem dicken Gehaltsscheck …
Die fünf bestbezahlten Berufe, für die Sie kein Studium brauchen

Sternfahrt der Blue Nights macht Halt in Hassel

Vier Chapter der Blue Nights, des größten Polizeimotorradclubs der Welt, trafen sich zu einer gemeinsamen Ausfahrt. Erst ging es in einer Sternfahrt …
Sternfahrt der Blue Nights macht Halt in Hassel

Meistgelesene Artikel

Nachdem er auf Polizisten feuerte: 38-Jähriger stirbt bei Schusswechsel mit dem SEK

Nachdem er auf Polizisten feuerte: 38-Jähriger stirbt bei Schusswechsel mit dem SEK

Oralverkehr in Berliner S-Bahn - Mann zieht Notbremse

Oralverkehr in Berliner S-Bahn - Mann zieht Notbremse

Riesen-Razzia mit 1500 Polizisten gegen Rotlicht-Bande: Drei Beschuldigte in U-Haft

Riesen-Razzia mit 1500 Polizisten gegen Rotlicht-Bande: Drei Beschuldigte in U-Haft

Syrer soll abgeschoben werden: 60 Menschen umzingeln Streifenwagen

Syrer soll abgeschoben werden: 60 Menschen umzingeln Streifenwagen