Bewaffnete Männer bedrohten Bordell-Chefin

Überfall: Nackte Prostituierte springen aus Fenster

Wuppertal - Drei Männer haben in Wuppertal ein Bordell überfallen und die Chefin mit einer Waffe bedroht. Zwei Prostituierte sprangen aus Angst nackt aus dem Fenster. Eine verletzte sich dabei.

Bei einem Überfall auf ein Bordell in Wuppertal sind zwei Prostituierte nackt aus dem Fenster geflüchtet. Eine 33-Jährige verletzte sich bei dem Sprung aus dem zwei Meter hohen Fenster schwer am Bein, wie die Polizei mitteilte. Drei Männer hatten am frühen Mittwochmorgen zunächst die 44 Jahre alte Chefin mit einer Waffe bedroht und Bargeld erbeutet. Anschließend gingen sie in ein Zimmer, in dem sich die 33-Jährige und eine 42-Jährige gerade mit einem Freier vergnügten. Daraufhin sprangen die Frauen aus dem Fenster. Von dem 52-Jährigen klauten die Männer noch die Brieftasche und flüchteten dann. Als die Polizei eintraf, zog sich der 52-Jährige gerade an.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Finaltag bei den 53. Sixdays Bremen - Sieg für Kalz/Keisse

Finaltag bei den 53. Sixdays Bremen - Sieg für Kalz/Keisse

Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor

Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Rippen-Verletzungen können schwere Erkrankungen auslösen

Rippen-Verletzungen können schwere Erkrankungen auslösen

Meistgelesene Artikel

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Kommentare