Bewaffnete Männer bedrohten Bordell-Chefin

Überfall: Nackte Prostituierte springen aus Fenster

Wuppertal - Drei Männer haben in Wuppertal ein Bordell überfallen und die Chefin mit einer Waffe bedroht. Zwei Prostituierte sprangen aus Angst nackt aus dem Fenster. Eine verletzte sich dabei.

Bei einem Überfall auf ein Bordell in Wuppertal sind zwei Prostituierte nackt aus dem Fenster geflüchtet. Eine 33-Jährige verletzte sich bei dem Sprung aus dem zwei Meter hohen Fenster schwer am Bein, wie die Polizei mitteilte. Drei Männer hatten am frühen Mittwochmorgen zunächst die 44 Jahre alte Chefin mit einer Waffe bedroht und Bargeld erbeutet. Anschließend gingen sie in ein Zimmer, in dem sich die 33-Jährige und eine 42-Jährige gerade mit einem Freier vergnügten. Daraufhin sprangen die Frauen aus dem Fenster. Von dem 52-Jährigen klauten die Männer noch die Brieftasche und flüchteten dann. Als die Polizei eintraf, zog sich der 52-Jährige gerade an.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Merkel zum Incirlik-Abzug: "Dann gehen wir da raus"

Merkel zum Incirlik-Abzug: "Dann gehen wir da raus"

21. Westerholzer Flohmarkt

21. Westerholzer Flohmarkt

Vatertag auf dem Weyher Marktplatz

Vatertag auf dem Weyher Marktplatz

Spiele-Test: "Rime" verzaubert mit Minimalismus

Spiele-Test: "Rime" verzaubert mit Minimalismus

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Kommentare