U-Bahn-Schläger (14) prügelt auf Obdachlosen ein

Berlin - Die Serie von Gewaltattacken auf Berliner U-Bahnhöfen reißt nicht ab: Ein 14-Jähriger hat am Donnerstagabend auf dem U-Bahnhof Alexanderplatz auf einen Obdachlosen eingeprügelt und ihn dabei leicht verletzt.

Eine gerufene Polizeistreife konnte womöglich Schlimmeres verhindern. Denn der Schläger ließ nach Polizeiangaben auch nicht von seinem Opfer ab, als dieses bereits auf dem Boden lag. Die Polizei brachte den 14-Jährigen zu seiner erziehungsberechtigten Großmutter. In den vergangenen Monaten gab es auf Berliner U-Bahnhöfen immer wieder brutale Übergriffe.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Vulkan-Trekking auf dem Chimborazo in Ecuador

Vulkan-Trekking auf dem Chimborazo in Ecuador

Elf schöne Flusswanderwege in Deutschland

Elf schöne Flusswanderwege in Deutschland

Meistgelesene Artikel

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Auto kollidiert mit Regionalbahn - Zwei Frauen getötet 

Auto kollidiert mit Regionalbahn - Zwei Frauen getötet 

Kommentare