Trunkenbold mit 4,2 Promille im Traktor unterwegs

Ahaus - Mit 4,2 Promille Alkohol im Blut ist ein Traktorfahrer im Münsterland erwischt worden. Doch dem Trunkenbold kamen die Beamten nicht auf die Schliche, weil er Schlangenlinien fuhr. Ganz im Gegenteil.

Mit 4,2 Promille Alkohol im Blut ist ein Traktorfahrer auf einer Landstraße im Münsterland erwischt worden.  Soviel ergab laut Polizei der Schnelltest. Die Beamten stoppten ihn am Dienstagabend allerdings nicht, weil er Schlangenlinien fuhr, wie ein Sprecher der Kreispolizei Borken berichtete.

Das kosten Verkehrssünden im Ausland

Das kosten Verkehrssünden im Ausland

“Wir haben ihn nur angehalten, weil es ungewöhnlich war, dass so spät am Abend noch ein Traktor unterwegs war.“ Der 45 Jahre alte Fahrer habe nicht betrunken gewirkt. Eine Blutuntersuchung müsse zeigen, ob das Ergebnis des Schnelltests stimme. Seinen Führerschein wird der Fahrer aber wohl so schnell nicht wiederbekommen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Meistgelesene Artikel

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Massenkarambolage auf vereister A1 - ein Toter

Massenkarambolage auf vereister A1 - ein Toter

Kommentare