Dampferparade auf der Elbe

+
Die neun historischen Raddampfer der Sächsischen Dampfschifffahrt starten bei bestem Wetter zu ihrer traditionellen Parade auf der Elbe im Dresdner Stadtzentrum.

Dresden - Dampferparade auf der Elbe: Neun historische Raddampfer sind am Sonntag bei strahlendem Sonnenschein vom Terrassenufer im Stadtzentrum Dresdens in Richtung Pillnitz gefahren.

Begleitet wurde die traditionelle Parade von Live-Musik und dem Jubel tausender Zuschauer. Die ältesten Dampfer sind mehr als 130 Jahre alt. Die Parade war die erste im 175. Jubiläumsjahr der "Sächsischen Dampfschiffahrt". Ihre Flotte gilt als die größte und älteste der Welt. Das Unternehmen hofft in diesem Jahr auf 700 000 Fahrgäste. 2010 war der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um knapp 13 Prozent auf 7,6 Millionen Euro und 590 000 Passagier eingebrochen.

dpa

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Udo Lindenberg in der Bremer Stadthalle

Udo Lindenberg in der Bremer Stadthalle

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt

Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Kommentare