Kinder finden totes Baby: Mutter in Haft

+
Absperrband der Feuerwehr hängt in Tollwitz vor einem verwilderten Grundstück, auf dem eine Babyleiche gefunden wurde.

Tollwitz - Nach dem Tod eines Babys in Sachsen-Anhalt ist Haftbefehl gegen die 21 Jahre alte Mutter erlassen worden. Ihr wird Totschlag vorgeworfen, wie die Staatsanwaltschaft mitteilte.

Der tote Säugling war vor einer Woche in Tollwitz in einem Gebüsch nahe einer Schule von zwei spielenden Kindern entdeckt worden. Die Frau hat nach Angaben der Ermittler gestanden, den Jungen bereits im November 2011 heimlich entbunden und dann auf dem verwilderten Grundstück zurückgelassen zu haben. Ihr erstes Kind habe bei der Geburt gelebt.

Zum Motiv der Frau und zu den näheren Todesumständen wollten die Ermittler keine Angaben machen; auch nicht zum Vater des Kindes. Dieser sei aber namentlich bekannt. Weitere Ermittlungen und ein Gutachten zur Psyche der jungen Frau stünden noch aus.

dpa

England hebt nach Attentat Terrorwarnstufe

England hebt nach Attentat Terrorwarnstufe

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Meistgelesene Artikel

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Kommentare