Von Ast erschlagen

Ein Toter bei Wintereinbruch in Sachsen

+
Schön, aber auch gefährlich: Der verschneite Thüringer Wald

Leipzig - Heftiger Schneefall hat in Sachsen ein Todesopfer gefordert. In Schönheide im Erzgebirge wurde ein Mann von einem unter der Schneelast abgeknickten Ast erschlagen.

Der staatliche Sachsenforst warnte am Freitag davor, die Wälder zu betreten. Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt schneite es überall, sagte ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes am Freitag in Leipzig. Für viele Bäume war es jedoch zu viel Schnee, sie knicken um. Vor allem im Vogtland, im Erzgebirge und der Sächsischen Schweiz bestehe Lebensgefahr durch abknickende Äste und Bäume. Bis auf die Region um Leipzig und Meißen bleibe die weiße Pracht auch liegen - auf dem Fichtelberg wuchs die Schneedecke auf knapp 50 Zentimeter an.

dpa

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Kommentare