Toter Taxifahrer: DNA-Spuren gefunden

Oldenburg - Nach den tödlichen Messerstichen auf einen Taxifahrer aus Oldenburg hat sich der Verdacht gegen den festgenommenen mutmaßlichen Täter erhärtet.

Auf einem in der Nähe des Tatorts gefundenen Pulli und einer Mütze seien die DNA-Spuren des 19-Jährigen nachgewiesen worden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Der junge Mann bestreitet nach wie vor, den 58-Jährigen Ende September erstochen zu haben. Den Überfall auf eine 61 Jahre alte Taxifahrerin einen Tag später in Stuhr (Kreis Diepholz) hatte er gestanden. Die Frau wurde dabei schwer verletzt. Am Montag konnte sie das Krankenhaus verlassen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Trump stößt G7 in eine tiefe Krise

Trump stößt G7 in eine tiefe Krise

Piazzetta 2017 - Kunst bei bestem Sommerwetter

Piazzetta 2017 - Kunst bei bestem Sommerwetter

„Stelle di Notte“ an der Bassumer Freudenburg

„Stelle di Notte“ an der Bassumer Freudenburg

Open-Air-Sommerfestival am Weichelsee

Open-Air-Sommerfestival am Weichelsee

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Kommentare