Drei Tote bei Unfall in Niedersachsen

Diepholz - Bei einem Autounfall in einer Tempo-30-Zone sind im niedersächsischen Landkreis Diepholz drei junge Menschen getötet worden. Ursache war wohl Alkohol und überhöhte Geschwindigkeit.

Bei einem schweren Verkehrsunfall in einer Tempo-30-Zone sind in der Nacht zum Sonntag im niedersächsischen Landkreis Diepholz drei junge Menschen um Leben gekommen und drei weitere schwer verletzt worden. Die sechs 16- bis 26-Jährigen saßen in einem Audi A3, der in der Gemeinde Weyhe-Kirchweyhe auf gerader Strecke nach rechts von der Fahrbahn abkam und frontal gegen einen Baum prallte.

Ursache war nach Polizeiangaben vermutlich stark überhöhte Geschwindigkeit sowie Alkoholkonsum des 26-jährigen Fahrers, der bei dem Unfall aus dem Auto geschleudert und lebensgefährlich verletzt wurde. Zwei junge Männer im Alter von 16 und 21 Jahren sowie eine 21-jährige Frau starben noch an der Unfallstelle. Zwei weitere 16-jährige Mädchen wurden schwer verletzt. Keiner der sechs Fahrzeuginsassen war laut Polizei angeschnallt. Das Auto wurde durch den Aufprall in mehrere Teile zerrissen.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

BVB feiert Ende des Finalfluchs

BVB feiert Ende des Finalfluchs

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Diese Bedeutung hat Christi Himmelfahrt

Diese Bedeutung hat Christi Himmelfahrt

Kommentare