Tote im Maisfeld - Sieben Jahre Haft gefordert

Stade - Im Prozess um den gewaltsamen Tod einer 75-Jährigen in einem Maisfeld bei Stade hat die Anklage sieben Jahre Haft wegen Totschlags für eine 51 Jahre alte Hamburgerin gefordert.

“Im Tötungsfall handelte die Angeklagte allein aus Kränkung und Wut heraus. Eine Tat aus Mitleid scheidet aus“, sagte die Staatsanwältin am Dienstag vor dem Landgericht Stade. Die Beschuldigte hatte die Vorwürfe in der Verhandlung eingeräumt. Sie gab jedoch an, dass sie im Auftrag des Opfers gehandelt hat. Die Nachfahrin einer Hamburger Kaffee-Dynastie habe im Juli 2008 auf dem Feld bei Kakerbeck sterben wollen. Die Verteidigung soll am 18. Juni ihr Plädoyer halten.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Elf schöne Flusswanderwege in Deutschland

Elf schöne Flusswanderwege in Deutschland

Seat Ibiza: Kleiner Löwe mit neuem Mut

Seat Ibiza: Kleiner Löwe mit neuem Mut

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Meistgelesene Artikel

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Auto kollidiert mit Regionalbahn - Zwei Frauen getötet 

Auto kollidiert mit Regionalbahn - Zwei Frauen getötet 

Kommentare