Tote Babys auf dem Speicher: Haft für Mutter

+
Justizbeamte bringen die 43 Jahre alte Angeklagte in den Verhandlungssaal.

Stade - Sie versteckte ihre beiden Babys nach der Geburt auf dem Dachboden und ließ sie sterben. Jetzt muss eine Mutter aus Niedersachsen für ihre grausame Tat ins Gefängnis.

Eine Mutter aus Niedersachsen, die zwei Babys nach der Geburt auf dem Dachboden sterben ließ, muss für vier Jahre ins Gefängnis. „Die Angeklagte ist des versuchten Totschlags und des Totschlags schuldig“, sagte Richter Berend Appelkamp in der Urteilsbegründung am Mittwoch im Landgericht Stade. Damit ging der Richter über die Strafforderung der Staatsanwaltschaft von dreieinhalb Jahren Haft hinaus.

Die Verteidigung hatte auf eine Bewährungsstrafe von zwei Jahren plädiert. Im vergangenen Jahr hatte der Ex-Mann der 43-Jährigen die Leichen gefunden, als er den Dachboden des Hauses in Ostertimke entrümpeln wollte.

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

BVB feiert Ende des Finalfluchs

BVB feiert Ende des Finalfluchs

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Diese Bedeutung hat Christi Himmelfahrt

Diese Bedeutung hat Christi Himmelfahrt

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion