Tragödie in Vorpommern

Windradflügel erschlägt Kranführer

+

Sundhagen - Beim Aufbau einer Windkraftanlage ist ein Kranfahrer in Vorpommern von einem tonnenschweren Flügel getötet worden.

Wie die Polizei in Stralsund mitteilte, stürzte am Montag im Sundhagener Ortsteil Mannhagen bei der Montage ein zwölf Tonnen schwerer Flügel des Windrades ab und fiel auf das Kranführerhaus. Der Arbeiter starb am Unfallort. Warum der 55 Meter lange Windradflügel abstürzte, müsse noch geklärt werden. Weitere Details sowie das Alter des Opfers seien noch nicht bekannt.

Bilder vom Unfallort

Tonnenschwerer Windradflügel stürzt auf Arbeiter

dpa

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Werder-Training am Donnerstag

Werder-Training am Donnerstag

Meistgelesene Artikel

Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache

Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Kommentare