Tötung nach 20 Jahren aufgeklärt

Aachen - ­Fast 20 Jahre nach dem gewaltsamen Tod eines 61- jährigen Mannes in seiner Wohnung in Nörvenich bei Düren (Nordrhein- Westfalen) ist ein Ehepaar als Täter überführt worden.

Eine 35 Jahre alte Frau aus Köln und ihr 40 Jahre alter Ehemann seien mit einer neuen Technik zum Abgleich von DNA-Spuren identifiziert worden, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft Aachen am Donnerstag mit. Das Opfer war erstochen aufgefunden worden.

Nachdem der Mann von der Polizei im April zu einem Speicheltest geladen worden war, habe seine Frau den Druck nicht länger ausgehalten und sich den Behörden gestellt, sagte Michael Fritsch- Hörmann von der Aachener Mordkommission. Ein Abgleich von Zellspuren des beschuldigten Mannes mit Spuren vom Tatort bestätigten die Aussage der Frau. Das Ehepaar befindet sich in Untersuchungshaft. Die Staatsanwaltschaft hält es für möglich, dass ihm noch in diesem Jahr der Prozess gemacht wird.

Bereits 2008 gelang es den Aachener Strafverfolgungsbehörden mittels DNA-Abgleich einen inzwischen verurteilten Fünffach-Mörder 25 Jahre nach seiner ersten Tat zu überführen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mini Countryman: Die Unschuld vom Lande

Mini Countryman: Die Unschuld vom Lande

Zehn Jahre nach Orkan Kyrill - Bilder der Verwüstung

Zehn Jahre nach Orkan Kyrill - Bilder der Verwüstung

Feuer im Wohnhaus in Warpe 

Feuer im Wohnhaus in Warpe 

Neue Möbel für offene Grundrisse

Neue Möbel für offene Grundrisse

Meistgelesene Artikel

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Kommentare