Ecstasy verursachte Tod bei Therapiesitzung

+
Aussenansicht des Hauses der Psychotherapiepraxis im Berliner Stadteil Hermsdorf. Hier hat die tödliche Therapiesitzung stattgefunden.

Berlin - Die beiden Opfer der tödlichen Therapiesitzung in Berlin sind an der Droge Ecstasy gestorben. Das sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft.

Lesen Sie auch:

Kollegen bezeichnen Drogen-Arzt als Scharlatan

Weiteres Todesopfer nach rätselhafter Therapiesitzung

Das berichtet die “Berliner Morgenpost“. Bei der Psychotherapiesitzung waren Mitte September zwei Männer gestorben und einer ins Koma gefallen. Der Psychotherapeut hatte eingeräumt, seinen insgesamt zwölf Opfern verschiedene Substanzen und Drogen verabreicht zu haben. Die genaue Todesursache war bisher unklar. Der Therapeut zog inzwischen seinen Haftprüfungsantrag zurück, wie Steltner weiter sagte. Zu den Hintergründen der Entscheidung habe er keine Angaben machen können, schreibt die Zeitung.

Das könnte Sie auch interessieren

Diese Stellen vergessen Sie beim Putzen andauernd

Diese Stellen vergessen Sie beim Putzen andauernd

Werbung für Abtreibung: Ein Urteil heizt alte Debatten an

Werbung für Abtreibung: Ein Urteil heizt alte Debatten an

Weg damit! Diese sechs Dinge sorgen in der Wohnung für miese Laune

Weg damit! Diese sechs Dinge sorgen in der Wohnung für miese Laune

Werder-Abschlusstraining

Werder-Abschlusstraining

Meistgelesene Artikel

Ehefrau mit 29 Messerstichen getötet - Mordprozess in Karlsruhe

Ehefrau mit 29 Messerstichen getötet - Mordprozess in Karlsruhe

Nach blutigem Angriff auf Frau in Bäckerei: Urteil gegen Ehemann gefallen

Nach blutigem Angriff auf Frau in Bäckerei: Urteil gegen Ehemann gefallen

„I bims“ ist „Jugendwort des Jahres 2017“

„I bims“ ist „Jugendwort des Jahres 2017“

Achtung! Verschiedene Salate dieser Marke werden zurückgerufen

Achtung! Verschiedene Salate dieser Marke werden zurückgerufen

Kommentare