Zwei Menschen starben

Tödliches Autorennen: Raser verurteilt

Freiburg - Das Landgericht Freiburg hat den einzigen Überlebenden eines Raser-Unfalls mit zwei Toten zu zweieinhalb Jahren Gefängnis verurteilt.

Der Unfall hatte sich im Januar 2012 auf der Bundesstraße 294 bei Denzlingen ereignet. Ein zweiter 38-jähriger Raser, mit dem sich der 25-Jährige ein Autorennen geliefert hatte, war noch am Unfallort gestorben. Getötet wurde zudem eine unbeteiligte 27-jährige Autofahrerin.

Der Zeitsoldat wurde am Freitag der fahrlässiger Tötung in zwei Fällen und der vorsätzlichen Gefährdung des Straßenverkehrs für schuldig befunden.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Neues von Thomas Cook: Fokus auf Familien und höhere Preise

Neues von Thomas Cook: Fokus auf Familien und höhere Preise

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Wie werde ich Winzer/in?

Wie werde ich Winzer/in?

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf Winterzeit umgestellt?

Streit eskaliert! 25-Jähriger überfährt Bekannten mit Auto

Streit eskaliert! 25-Jähriger überfährt Bekannten mit Auto

Spiel wegen Massenschlägerei abgebrochen: Türk Spor Rosenheim kassiert sieben Rote Karten

Spiel wegen Massenschlägerei abgebrochen: Türk Spor Rosenheim kassiert sieben Rote Karten

Geräumtes Hochhaus in Dortmund wohl erst in zwei Jahren bewohnbar

Geräumtes Hochhaus in Dortmund wohl erst in zwei Jahren bewohnbar

Kommentare