Tödlicher Unfall auf VW-Testgelände

Ehra-Lessien/Gifhorn - Auf dem VW-Testgelände in Ehra-Lessien (Niedersachsen) ist am Montag ein 29-jähriger Testfahrer tödlich verunglückt.

Das Auto des Mannes aus Salzgitter kollidierte am Montag mit einem anderen Fahrzeug. Der Mann kam schwer verletzt mit einem Hubschrauber in ein Braunschweiger Krankenhaus. Dort starb er während der Unfallaufnahme. Fahrer und Beifahrer des anderen Autos wurden leicht verletzt.

Die genaue Unfallursache stehe noch nicht fest, vermutlich sei dem Mann ein Fahrfehler unterlaufen, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag. “Das ist ein tragischer Arbeitsunfall.“ Der 29-Jährige sei Mitarbeiter einer Fremdfirma gewesen, die im Auftrag von VW Erprobungsfahrten auf dem Gelände durchführe.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt

Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt

Kommentare