Unglück in den Alpen

Frau stürzt in den Tod

Wien - Eine 68-jährige Frau aus Hessen ist in den österreichischen Alpen tödlich verunglückt. Sie stürzte am Montagabend am Dachstein 120 Meter im steilen Gelände ab.

Das teilte die Polizei am Dienstag mit. Die Frau aus der Nähe von Friedberg war im Dachsteingebiet in einer Höhe von 2500 Metern mit einer Gruppe von Wanderern unterwegs. Beim Abstieg Richtung Ramsau verlor sie plötzlich das Gleichgewicht und stürzte ab. Ihre Begleiter alarmierten die Bergwacht. Mehrere Bergretter und Polizisten waren im Einsatz, aber für die Frau kam jede Hilfe zu spät.

dpa

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Rippen-Verletzungen können schwere Erkrankungen auslösen

Rippen-Verletzungen können schwere Erkrankungen auslösen

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

Meistgelesene Artikel

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Kommentare