Tödliche Rutschpartie auf Treckerreifen-Schlauch

Lübeck - Bei einer Rutschpartie auf einem aufgepumpten Treckerreifen-Schlauch ist ein 25 Jahre alter Mann im Landkreis Ostholstein tödlich verunglückt. Er hatte sich von einem Pkw ziehen lassen.

Der zum Schlitten umfunktionierte Schlauch, auf dem der Mann saß, wurde von einem Geländewagen auf einer Gemeindestraße gezogen. In einer Kurve glitt der Schlauch über eine Schneewehe, der Mann wurde abgeworfen und prallte gegen einen Mast, wie ein Polizeisprecher am Dienstag in Lübeck mitteilte. Der 25-Jährige wurde dabei so schwer verletzt, dass ein Notarzt nur noch den Tod feststellen konnte.

Bei dem getöteten Mann handelte es sich um den Zwillingsbruder des Geländewagenfahrers. Ein zweiter Mann, der ebenfalls auf dem Schlauch mitgefahren war, kam mit leichten Verletzungen davon.

dapd

Rubriklistenbild: © AP

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Brandschutzprüfung: Polizei bricht in „Rigaer 94“ Türen auf

Brandschutzprüfung: Polizei bricht in „Rigaer 94“ Türen auf

Italien nach Sieg gegen die Schweiz im EM-Achtelfinale

Italien nach Sieg gegen die Schweiz im EM-Achtelfinale

Wales siegt dank Bale und Ramsey - Türkei vor Turnier-Aus

Wales siegt dank Bale und Ramsey - Türkei vor Turnier-Aus

Biden und Putin gehen beim Gipfel in Genf aufeinander zu

Biden und Putin gehen beim Gipfel in Genf aufeinander zu

Meistgelesene Artikel

Corona-Verordnung in Schleswig-Holstein: Die neuen Lockerungen

Corona-Verordnung in Schleswig-Holstein: Die neuen Lockerungen

Corona-Verordnung in Schleswig-Holstein: Die neuen Lockerungen
Zwei Menschen erschossen: Täter war in NRW auf der Flucht - Polizei meldet Erfolg

Zwei Menschen erschossen: Täter war in NRW auf der Flucht - Polizei meldet Erfolg

Zwei Menschen erschossen: Täter war in NRW auf der Flucht - Polizei meldet Erfolg
Tragisches Unglück im Rhein: 17-Jährige tot - Furchtbare Vermutung zu zwei weiteren vermissten Mädchen

Tragisches Unglück im Rhein: 17-Jährige tot - Furchtbare Vermutung zu zwei weiteren vermissten Mädchen

Tragisches Unglück im Rhein: 17-Jährige tot - Furchtbare Vermutung zu zwei weiteren vermissten Mädchen
Corona-Impfungen in Hamburg beim Arzt: Wo Menschen ohne Hausarzt einen Termin bekommen

Corona-Impfungen in Hamburg beim Arzt: Wo Menschen ohne Hausarzt einen Termin bekommen

Corona-Impfungen in Hamburg beim Arzt: Wo Menschen ohne Hausarzt einen Termin bekommen

Kommentare